Selbstgemacht. | Dave the Dackel

Dieser famose, blumige Dackel ist mein allerliebstes Nähstück. So cool und chillig er auf meinem Regal hockt, desto mehr liebe ich ihn. Ganz in gelb geblümt, auch ohne komische Knopfaugen weiß er genau was Sache ist. Seine grazilen Schlappohren und der kleine Stummelschwanz machen Dave zu einem ganz besonderen Dackel. Ja, ihr habt richtig gelesen. Er trägt den Namen Dave*. So benannt habe ich ihn zwar nicht, aber er passt perfekt. Vielleicht wäre er sonst als Rüdiger in die Geschichte eingegangen. Doch wie hat der Dackel das Licht der Welt erblickt?

Beitrag ansehen

Selbstgemacht. | Ein Quilt.

In meiner ersten Reihe “Selbstgemacht!” will ich euch das zeigen, was meine Nähmaschine und ich so produzieren: Heute gibt es einen Quilt!

Vor ein paar Monaten fing ich an zu nähen. Erst waren es wirklich kleine Dinge, wie ein Utensilo oder zu Ostern Hasenfiguren. Dann habe ich mich an Reißverschlüsse herangewagt und Mäppchen genäht. Ich habe wirklich Freude daran gefunden etwas zu produzieren, was sonst niemand in dieser Ausführung hat. Auch wenn einige Sachen noch Anfängerfehler aufweisen, haben sie einen größeren Wert für als als alle gekauften Dinge zusammen. In meinem Elan wagte ich mich auch an ein Projekt heran, was zum Schluss noch eine meditative Wirkung auf mich hat: Ein Quilt.

Beitrag ansehen

Eine Halbjahres-Bucket List.

Oh ja, das will ich auch irgendwann mal machen!

Jeder kennt diesen Satz. Einer erzählt von weiten Reisen, von Dingen, die man auch gerne gemacht hätte und man denkt sich “Das will ich auch mal machen!”. Meistens sind es die großen Wünsche, fast schon utopische Sachen, die man machen will. Einmal quer durch die USA trampen, mit Kängurus hüpfen oder alles hinter sich lassen und von Luft und Liebe leben. Dann gibt es auch noch die kleinen Sachen, die man sich erfüllen will. Eine neue Wandfarbe oder ganz die Haare färben, den einen Yoga Kurs machen vor dem man sich schon so lange drückt oder endlich mal ein ganzes Weihnachtsmenü für alle kochen. Diese kleinen Hürden will man so gerne überspringen und macht Listen im Kopf. Oft bleibt der Wunsch danach nur kurz im Gedächtnis, doch wozu gibt es Listen?

Beitrag ansehen

Das Leben uns so. – Wo gehöre ich hin?

Ja, sie lebt noch. Sie atmet und existiert. Sie schrieb bloß nicht.

Nach dem Relaunch des Blogs ist hier genau nichts passiert, denn schon im Vorfeld war mir klar: Ich weiß gar nicht wohin. So viele Blogs mit so vielen speziellen, einzelnen Themen, die ich alle liebe, aber mich nicht für eins entscheiden mag. So viele Blogs, die nur ihr Thema haben, vielleicht einen kleinen Ausflug hinaus unternehmen, aber sonst bei ihrer Bubble bleiben. Dann stand ich vor der Entscheidung: Wohin willst du?

Beitrag ansehen

Hello again! fraumitkatze.de

Vor diesem kleinen Schritt drücke ich mich schon mehrere Wochen, ach was sag ich, schon mehrere Monate. Was habe ich mir den Kopf über die Gestaltung oder die Form des ganzen Blogs zerbrochen: Was soll drauf, was fliegt raus, wo hoste ich die ganze Sache und wer schreibt mir das Design? Brauche ich noch eine neue Mail Adresse oder lasse ich alles so wie es ist? Und heute habe ich es nun endlich gewagt:

Hallo Internet, fraumitkatze.de ist wieder da.

Beitrag ansehen