Da ich durch den Urlaub so lange nicht mehr dazugekommen bin meine Buchkäufe zu posten, hole ich das jetzt alles nach.

„Mein fast perfektes Leben“ ~ Jonathan Tropper
Zum Buch: Ein Haus im Grünen, eine liebevolle Familie, eine erfolgreiche Zeitungskolumne: Doug Parkers Leben könnte perfekt sein. Eigentlich. Doch dann stirbt seine Frau Hailey bei einem Unfall. Ein Jahr später klammert sich Doug immer noch an seine Trauer und den Schmerz – an alles, was ihm von der großen Liebe geblieben ist. Als wäre das nicht schlimm genug, entwickelt Haileys pubertierender Sohn aus erster Ehe eine Vorliebe für illegale Rauschmittel, während Dougs Vater langsam den Verstand verliert, seine scharfzüngige Schwester bei ihm einzieht und die Hausfrauen der Nachbarschaft beginnen, den attraktiven Witwer zu umschwärmen wie hungrige Haie. Nein, das Schicksal fasst Doug nicht mit Samthandschuhen an – aber genau das ist es, was ihm schließlich den Tritt in die richtige Richtung gibt: zurück ins fast perfekte Leben.

„Katharina“ ~ Nina Blazon
Zum Buch: „Bisher kanntet ihr alle nur die gehorsame Gemahlin. Ein Mädchen, das alles dafür tat, der Kaiserin und ihrem Gemahl zu gefallen. Aber das wird sich ändern. Ihr alle werdet bald eine ganz andere Katharina kennenlernen. Denn selbst wenn ich an Peters Seite bleiben sollte, ist die eigentliche Frage immer noch die: Will ich nur die Frau des Zaren sein oder wäre uns allen nicht viel mehr gedient, wenn ich selbst regieren würde?“

1762 wurde Katharina Zarin von Russland, indem sie ihren Gatten Peter absetzte. Die Erlebnisse des Samojedenmädchens Nandu, der Hofdame Valentina und des jungen Kadetten Dimitrij ergeben ein vielschichtiges Bild des Lebens am Hof der Zarenfamilie.

„Sommersehnsucht“ ~ Nora Roberts
Zum Buch: Freundschaft und Liebe – das geht nicht zusammen. Zu dumm nur, dass sich Emmas langjähriger Freund Jack, ein erfolgreicher Architekt, völlig überraschend als ihre große Liebe erweist. Nun steckt die Floristin der erfolgreichen Hochzeitsagentur »Vows« in der Klemme, zumal sie weiß, wie sehr Jack an seiner Freiheit hängt. Doch auch Jack muss erkennen, dass seine Gefühle für Emma über Freundschaft hinausgehen. Gut, dass die romantische Emma immer auf ihre drei besten Freundinnen Parker, Mac und Laurel zählen kann!

Der Kuss des Blutes – Alexandra Ivy
Zum Buch: Ein dunkler Fluch macht die Halbdämonin Shay zur Sklavin. Zähneknirschend muss sie es über sich ergehen lassen, an den Meistbietenden versteigert zu werden. Der glückliche Käufer: Viper, das Oberhaupt eines jahrhundertealten Vampir-Clans. Doch jemand – etwas – folgt Shay, als sie mit ihrem neuen Herrn den Sklavenmarkt verlässt. Etwas Böses, das nicht bereit ist, sie kampflos ziehen zu lassen. Denn Shays Blut birgt besondere Kräfte …   DANKE an Randomhouse

„In guten wie in besseren Tagen“ ~ Whitney Lyles

Zum Buch: Langzeit-Brautjungfer Cate Padgett steht endlich selbst vor der alles entscheidenden Frage – und sagt ja. Und weil die erfahrene Hochzeitsgängerin schon auf vielen Hochzeiten getanzt hat, glaubt sie, alles besser machen zu können als ihre Freunde. Doch bereits die Vorbereitungen drohen in einem Desaster zu enden. Nachdem Cates Verlobungsring vorübergehend verschwindet, taucht etwas anderes unerfreulicherweise wieder auf: Die Exfreundin des Bräutigams scheint plötzlich zu der Überzeugung gelangt zu sein, dass sie Ethan nun doch ganz gern wieder zurückhätte …

„Solange es Wunder gibt“ ~ Ben Bennett

Zum Buch: Sie spürt die Küsse des Mannes, den sie seit Kindertagen kennt und liebt wie niemanden sonst auf der Welt. Er nimmt ihre Hand und zieht sie fort mit sich zu ihrem Lieblingsplatz am Meer. Ein Tag am Strand mit dem Liebsten ═ das vollkommene Glück. Allein ein Rettungshubschrauber stört die Stille. Und plötzlich fällt Alexandra auf: Nur ihre eigenen Füße hinterlassen Spuren im Sand …

„Das Geheimnis der weißen Wölfin 2 – Die Schrift“ ~ Henri Loevenbruck

Zum Buch: Das Mädchen Alea wurde unfreiwillig zur Erbin großer Macht. Um mehr über ihre magischen Kräfte und ihr Schicksal zu erfahren, begibt sie sich auf die Suche nach einer verschollenen Bibliothek. Doch es ist ein gefährlicher Weg in einer vom Krieg heimgesuchten Welt, in der Alea viele unsichtbare Feinde auflauern. Nur wenige Freunde halten dem mutigen Mädchen die Treue. Gleichzeitig trifft Alea immer wieder auf die weiße Wölfin Imala, die ihr in besonders gefährlichen Situationen zur unschätzbaren Verbündeten wird. Doch niemand ahnt, wie eng das Schicksal Aleas und das der gesamten Inselwelt in Wahrheit mit dem der geheimnisvollen Wölfin verwoben ist …

Vom PAN Verlag bzw. Droemer/Knaur hatte ich ein „kleines“ Päckchen. :) Ich habe mich sehr darüber gefreut BEIDE Teile von Alterra zu finden. Da war ich sehr überrascht. Vielen Dank!

„Alterra: Die Gemeinschaft der Drei“ ~ Maxime Chattam

Zum Buch: Zusammen mit seinem Freund Tobias macht sich der 14-jährige Matt auf die Suche nach weiteren Überlebenden. New York wirkt menschenleer, doch die Jungen sind keineswegs ganz allein: Seltsame Wesen machen Jagd auf sie, und unheimliche Stelzenläufer mit gleißenden Augen scheinen irgendetwas – oder jemanden? – zu suchen. Den Freunden bleibt nur die Flucht aus der Stadt. Zuflucht finden Matt und Tobias auf einer Insel im Westen, bei einer Gruppe von Kindern, die sich »Die Pans« nennen. Dort begegnen sie auch Ambre, in der sie eine wahre Freundin finden. Als »Die Gemeinschaft der Drei« werden sie sich den Gefahren der neuen Welt stellen …

„Alterra 2: Im Reich der Königin“ ~ Maxime Chattam

Zum Buch: BIST DU BEREIT FÜR DAS ABENTEUER DEINES LEBENS?
Eine unbekannte Macht hat die Welt über Nacht in eine andere verwandelt in einen Ort voller Gefahren und Abenteuer, in der Jugendliche jeden Tag ihren Mut beweisen müssen. Auf der Flucht vor einem unheimlichen Schattenwesen verschlägt es die drei besten Freunde Matt, Ambre und Tobias in den Blinden Wald, wo riesige Pflanzenwesen auf sie lauern, an Bord eines Luftschiffes und schließlich in das Reich der schrecklichen Königin Malronce, die ein ganz besonderes Interesse an Matt zu haben scheint
Ist die Gemeinschaft der Drei stark genug, um dieses Abenteuer zu überstehen?

„Lamento: Im Bann der Feenkönigin“ ~ Maggie Stiefvater

Zum Buch: Immer wieder träumt die 16-jährige Deirdre von einem geheimnisvollen Jungen namens Luke. Doch das sind nur Träume, oder? Das Mädchen kann es kaum glauben, als ihr Luke bei einer Schulaufführung plötzlich leibhaftig gegenübersteht. Noch seltsamer wird es, als ihre Großmutter sie eindringlich vor dem Jungen warnt und sie bittet, sich von ihm fernzuhalten. Das ist längst unmöglich für Deirdre: Sie hat sich unsterblich verliebt. Doch Luke ist nicht der, für den sie ihn hält. Als er plötzlich spurlos verschwindet und Deirdre sich auf die Suche nach ihm macht, gerät sie mitten hinein in einen magischen Krieg, der seit Jahrhunderten währt. Und sie erfährt, dass der Junge, den sie liebt, von der rachsüchtigen Feenkönigin mit einem ganz bestimmten Auftrag zu ihr geschickt wurde: Um sie zu töten …

„Silberlicht“ ~ Laura Whitcomb

Zum Buch: Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer „Bewahrer“, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt
Helen und James das neue Traumpaar der übersinnlichen Welt!

„Ballade: Tanz der Feen“ ~ Maggie Stiefvater

Zum Buch: Auf den ersten Blick könnte man James für einen typischen Teenager halten: Er ist cool und hat stets einen lockeren Spruch auf den Lippen. Aber hinter dieser Fassade verbirgt sich ein sensibler Junge und begnadeter Musiker, der auf der Suche nach der großen Liebe ist.
Als James der ebenso schönen wie geheimnisvollen Nuala begegnet, schlägt sein Herz schneller hat er seine Traumfrau gefunden? Doch Nuala ist kein Mensch, sondern eine Fee, die nur zu James gekommen ist, um ihm ein Angebot zu unterbreiten: Sie kann aus ihm einen berühmten Künstler machen. Natürlich hat der Musenkuss seinen Preis: ein paar Jahre von James Leben. Schweren Herzens lehnt er ab, obwohl er sich magisch zu Nuala hingezogen fühlt. Und auch die Fee merkt, dass sie zum ersten Mal verbotene Gefühle für einen Sterblichen hegt

Zusammen mit seinem Freund Tobias macht sich der 14-jährige Matt auf die Suche nach weiteren Überlebenden. New York wirkt menschenleer, doch die Jungen sind keineswegs ganz allein: Seltsame Wesen machen Jagd auf sie, und unheimliche Stelzenläufer mit gleißenden Augen scheinen irgendetwas – oder jemanden? – zu suchen. Den Freunden bleibt nur die Flucht aus der Stadt. Zuflucht finden Matt und Tobias auf einer Insel im Westen, bei einer Gruppe von Kindern, die sich »Die Pans« nennen. Dort begegnen sie auch Ambre, in der sie eine wahre Freundin finden. Als »Die Gemeinschaft der Drei« werden sie sich den Gefahren der neuen Welt stellen …

Für die morgige Zugfahrt habe ich mir nun das Buch vorgenommen. Da verfliegt die Zeit bestimmt schnell. Ich liebe die Bridgertons ja :)

„Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ habe ich übrigens heute beendet und muss gestehen, so schlecht fand ich das Buch nicht. Es hätte ihm so 180 Seiten extra ganz gut getan, aber trotzdem nicht schlecht. Es war eine nette Ergänzung zu der Bis(s)-Reihe.

Ein hinreißend verruchter Gentleman
Ein hinreißend verruchter Gentleman
Julia Quinn
MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG 2010-08-01
Taschenbuch 416 Seiten

Gefangener der Sinne
Gefangener der Sinne
Nalini Singh
Lyx 2010-03-15
Broschiert 429 Seiten

Nach außen hin ist Ashaya Aleine die perfekte Mediale: kühl, gelassen und emotionslos. Doch innerlich sind ihre Gefühle in Aufruhr. Sie wurde von ihrem Sohn getrennt und soll nun ein Hirnimplantat entwickeln, mit dem die Medialen versklavt werden können. Fieberhaft sucht sie nach einer Möglichkeit zu entkommen. Als ihr schließlich die Flucht gelingt, läuft sie dem Werleoparden Dorian direkt in die Arme. Dessen Schwester wurde einst von einem Medialen getötet, und seither hat er Rache geschworen. Doch seine aufkeimenden Gefühle für Ashaya bringen seinen Entschluss ins Wanken.

Ashaya ist nach der Definition eines Medialen, schon lange nicht mehr perfekt, doch ist sie durch ihre hohe technische Begabung ein wichtiger Bestandteil für den Medialenrat. Um sie gefügig zu machen, haben sie ihren Sohn Keenan als Druckmittel gefangen genommen. Sie soll ein schon innerhalb des Rates umstrittenes Experiment für das Programm 1 durchführen: die Schaffung eines kollektiven Gehirns. Hierzu soll sie Kindern, die als Versuchsperson genutzt werden, einen Chip ins Hirn pflanzen. Durch einen schrecklichen Vorfall in ihrer Kindheit, ist ihre Konditionierung schon lange nicht mehr perfekt und das skrupellose Handeln für die Wissenschaft ist für sie ein Schrecken, deshalb plant sie ihre Flucht aus dem Gefängnis, dem Labor unter der Erde. Doch vor ihrer eigenen Flucht will sie erst das Leben ihres Kindes retten. Somit nimmt die den Gefallen in Anspruch, den ihr Dorian (im vorherigen Band) gegeben hat. Gemeinsam mit Judd , befreit er Keenan und bringt ihn in das Gebiet der Dark River Leoparden. Tage später gelingt auch Ashaya ihre Flucht in dem sie ihren Tod vortäuscht. Dorian, der sich durch einen genetischen Defekt nicht wandeln kann, wird ihr Beschützer und Vertrauter, obwohl ihr Verhältnis nicht immer als gut bezeichnet werden kann. Doch Dorian, dessen Schwester Kylie von dem Medialen brutal ermordet worden ist, muss sich langsam eingestehen, dass nicht alle Mediale schlecht sind…

Das war wieder ein kleines Lesehighlight im Monat August.
„Gefangener der Sinne“ ist die Fortsetzung der Geschichte um die M-Mediale Ashaya Aleine. Zum Ende des Vorgängers „Im Feuer der Nacht“ ermöglichte sie zwei Kindern die Flucht aus dem Labor in dem sie arbeitete. Sie wollte verhindern, dass diese Kinder weiter gequält werden. Bei der Flucht bat sie den Dark River Leoparden Dorian, wegen ihrer Mithilfe, um einen Gefallen, den sie bald einlösen will.
Zwar ist der 5te Band nicht mein Highlight der Psy Changeling Reihe, aber es war eine emotionale Geschichte zweier Charaktere, die nicht perfekt sind. Die Geschichte ist schön geschrieben und las sich – wie auch alle anderen Bücher der Reihe – schnell und verständlich. Ich bin immer wieder beeindruckt welche Welt Nalini Singh geschaffen hat; viel Kreativität und Einfühlungsvermögen gehören dazu. Das beweisen auch die Charaktere. Dorian hat schon seit seiner Kindheit ein schweres Schicksal zu tragen. Er kann sich nicht in einen Leoparden verwandelt, aber das Tier in ihm will das nicht akzeptieren, später wurde seine Schwester Kylie von einem psychopathischen Medialen umgebracht. Seit dem gibt sich Dorian die Schuld an ihrem Tod und wird von Wut und Verzweiflung zerfressen. Gerade als sich die seelischen Wunden schließen wollen, tritt Ashaya in sein Leben. Sie hat genauso ein schweres Leben wie er. Als Jugendliche wurde ihre Konditionierung endgültig von ihrer Schwester durch einen martialischen Versuch gebrochen, damit sie nur ihr gehört. Das Aufeinandertreffen der Beiden kann nicht gut verlaufen. Ashaya versucht Silentium nach außen immer noch intakt zu halten und Dorian hasst ihre mediale Art. Die Gedanken und Gefühle der beiden Protagonstien kann man gut nachfühlen, aber auch die Handlungen sind schlüssig. Man sollte das Buch wirklich gelesen haben, denn es ist zwar nicht der beste Band, aber es rangiert ganz oben in meiner Top 3 ;)

Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Punkten, da Dorians Art nicht ganz das ist, was ich so an Männern mag. Manchmal ist er doch zu grüblerisch.

, 5