blogger-image-1729362324

Mein Tag begann heute kurz vor 6 Uhr. Nach 7 Stunden Schlaf, der erste in meiner neuen Wohnung, wachte ich ganz ohne alles auf. Draußen ist es noch dunkel und ich liege im Bett und höre die letzten Tage der Podcast Version vom Deutschlandfunk „Das war der Tag“ nach. Eigentlich müsste ich jetzt aufstehen, meine Kaffeemaschine suchen, aber eigentlich will ich nur liegen bleiben. Heute erst merke ich, wie mir jeder Muskel im Körper weh tut, sogar meine Finger. Die Erschöpfung kommt, das Adrenalin geht.

Vollständigen Artikel lesen

Winter

Neid ist per Definition eigentlich nur der Wunsch etwas zu besitzen, ob materiell oder emotional, was eine andere Person hat und einem selbst fehlt.

Es kann das große Auto sein, ein Haus oder das immer volle Konto. Es kann der Mensch sein, der eigentlich zu einem selbst gehören soll oder die Familie, die man will. Es können aber auch Gefühle sein, die man so schmerzlich vermisst.

Es wird Herbst. Der Mensch geht in den Überwinterungsmodus über. Man sagt ja, der Frühling ist die Jahreszeit, wenn alles erblüht und sich verliebt. Was über den Sommer gehalten hat, verweilt jetzt zusammen. Oder, wie in so vielen anderen Fällen, suchen sich die Menschen um gemeinsam zu überwintern. Überall Pärchen und Gekuschel. Überall Liebe und „gemeinsames Händchen halten“.

Vollständigen Artikel lesen