Read November

October extinguished itself in a rush of howling winds and driving rain and November arrived, cold as frozen iron, with hard frosts every morning and icy drafts that bit at exposed hands and faces.

J.K. Rowling, Harry Potter and the Order of the Phoenix

Der Oktober liegt in der Ferne und wirklich Weihnachten ist es nicht. Der November bildet das kleine Stück zwischen winterlicher Gemütlichkeit und weihnachtlicher Bratenstimmung.
Ein Buch, Tee und ein warmer Platz zum Lesen, ja so würde ich am liebsten überwintern. Der November hat jedoch mehr Stress in sich als gedacht. Volle Seminare, viele Vorlesungen und immer präsent von morgens bis abends in der Uni. So wird mein Jahr wohl auch enden. Bis Januar sehe ich leider keine größere Pause. Leider fällt so auch mein What to read für den November aus.

Vollständigen Artikel lesen

Processed with VSCOcam with hb1 preset
Auf dieses Buch freue ich mich schon seit dem Moment als ich erfuhr, dass es dieses Buch einmal geben wird. Es ist seit dem Moment vorbestellt als es gelistet wurde.
Thees Uhlmann ist der Held meiner Jugend. Er hat mit Tomte mit mir den Schmerz aus der Seele gesungen und mich tanzen lassen. Er macht dieses „Kloß im Hals“ Gefühl bei Liedern und lässt mich gleichzeitig das Leben genießen. Im Besitz von „Sophia, der Tod und ich*“ bin ich schon eine Weile, doch erst jetzt finde ich die Muse es zu lesen. Ab Montag habe ich Seeluft vor der Haustür und genau dort ist dieses Buch der richtige Platz um es zu lesen.

Vollständigen Artikel lesen

Processed with VSCOcam with c2 preset

Die sechzehnjährige Tori Spring hat das Gefühl, dass sie sich zwischen Weltschmerz, Erfolgsdruck, dem Zwang, ihre Zukunft planen, sich selbst finden und jetzt eigentlich die beste Zeit ihres Lebens haben zu MÜSSEN, verliert. Dass sie kurz davor ist, zu zerbrechen an der Gleichgültigkeit der Welt. Dass sich daran auch im neuen Jahr nichts ändern, dass wieder nichts passieren wird. Und dann passiert doch etwas: Tori trifft auf Michael Holden. Eigentlich verkörpert Michael mit seinem Enthusiasmus und der schwarzen Hipster-Brille all das, was Tori verachtet, und dennoch ist sie fasziniert von seiner überschäumenden Lebensfreude und seiner Neugier auf die Welt. Und es gibt Solitaire, eine anonyme Schülergruppe, die seit Kurzem Toris Schule in Atem hält. Anders als alle anderen fragt Tori sich, was und wer wirklich hinter Solitaire steckt.

Vollständigen Artikel lesen