Selbstgemacht. | Dave the Dackel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieser famose, blumige Dackel ist mein allerliebstes Nähstück. So cool und chillig er auf meinem Regal hockt, desto mehr liebe ich ihn. Ganz in gelb geblümt, auch ohne komische Knopfaugen weiß er genau was Sache ist. Seine grazilen Schlappohren und der kleine Stummelschwanz machen Dave zu einem ganz besonderen Dackel. Ja, ihr habt richtig gelesen. Er trägt den Namen Dave*. So benannt habe ich ihn zwar nicht, aber er passt perfekt. Vielleicht wäre er sonst als Rüdiger in die Geschichte eingegangen. Doch wie hat der Dackel das Licht der Welt erblickt?

Es hat mir nicht nur mehr als alle meine Nerven gekostet, sondern war auch noch eine echte Herausforderung dieses Tier entstehen zu lassen. Ich wollte nicht nur Utensilos oder Birnen nähen, ich wollte auch mal etwas schaffen, was etwas schwieriger ist. Wie schwierig das Unterfangen jedoch wird, wusste ich zu diesem Zeitpunkt nun wirklich nicht.

How to sew the Dackel

Das Internet bietet ja mehr als genug Schnittmuster. Auf er Suche nach einem schicken Muster bin ich auf die Seite Sew Home & Style geraten. Dort gibt es eine Vielzahl von freien Mustern, die man sich nach einer kurzen Anmeldung ganz einfach herunterladen und ausdrucken kann. Und so stieß ich dann auch auf das Muster zu Dave Dachshund.
* Wer sich übrigens wundert warum dieses possierliche Tierchen The Dackel Dave heißt, dem sei gesagt, das ist pure Absicht. Mir ist die Konstellation aus Englisch und Deutschen Worten schon bewusst. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gebraucht wird Stoff für den Körper, etwas für das Innere der Schlappöhrchen, passenden Faden und Knöpfe für Augen und Nase. Aber wie ihr seht, das muss nicht sein.

Nachdem ihr die wunderbaren Teile ausgeschnitten habt, auf den Stoff übertragen und wiederum ausgeschnitten, geht es ans nähen. Und hier kam der tricky Part der ganzen Angelegenheit. Entweder habe ich mich sehr dumm angestellt oder … ich gehe mal davon aus, dass ich mich sehr dumm angestellt habe. Dank der Hilfe der bezaubernden @ipeluche konnte ich dann doch nach langem Fluchen und Nähte auftrennen den Dackel fertigstellen und bin seit diesem Moment verliebt. Es ist das erste Nähstück, was wirklich herausfordernd war. Gelohnt hat es sich!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich möchte am liebsten meine ganze Wohnung mit Dackeln bevölkern. In allen Farben und Mustern. Dann habe ich meine eigene Dackelarmee.

2 Comments

  1. avatar 23. Mai 2015 / 4:30

    The Dackel Dave ist wirklich niedlich.
    Ich glaube ich muss mich auch endlich mal an eine Nähmaschine heran trauen. Bis jetzt beschränken sich meine Nähskills auf Knöpfe die von gesprengten Blusen geplatzt sind.

    PS: Ich mag deinen Blog sehr.

    • avatar 23. Mai 2015 / 20:23

      Vielen Dank! <3
      Ja die kleinen Reperaturaufgaben müssen halt auch immer sein, aber so etwas macht halt Spaß. Ein kleines bisschen Abwechslung. (Und hoffentlich wenig Frustration)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*