montagsfrage_banner

Wie viele ungelesene Bücher hast du?

Die Größe der Überschrift ist mit voller Absicht gewählt. Sie soll das schlechte Gewissen sein, welches auf jedem (leugnen zwecklos!) Büchernarr liegt, der einen unendlich großen Stapel ungelesener Bücher hat. Der SuB bereitet(e) auch mir manche “schlaflose Nacht”. Ich weiß schon lange nicht mehr wie viele Bücher ich besitze. Die letzte Dunkelziffer belief knapp 700 Bücher. Ich schätze mal, es sind mehr im letzten Jahr noch so 50 Bücher hinzugekommen. Wenn ich jedoch meine eBooks auch auf diesen Haufen hinzuzähle, dann … nein, den Gedanken lasse ich mal schön sein. Das wäre einfach zu grausam.

Früher habe ich mir viele Gedanken darum gemacht wie ich diese Masse an Büchern schaffen kann, aber ganz ehrlich: So lange werde ich nicht leben und es gibt so viele tolle neue Bücher. Ich habe daher angefangen schrittweise die Bücher zu verkaufen, die ich nicht mehr lesen werde. Das verkleinert meinen Stapel, bringt etwas Geld in die Kasse für neue Bücher und schafft Platz. Durch den Kindle steige ich immer mehr aus digitales Lesen um. Da erschlägt die schiere Wucht an Büchern nicht den Lesemut.

Als ich die letzten Wochen zu Haus bei meinen Eltern war, habe ich auch die dort gebliebenen Bücher umsortiert, neu angeordnet und ausgedünnt. Zum Schluss sah es dann so aus …

Bücher_Sortieren