Am Meer die Ruhe | What a Week // KW 2

Ein Wesen regt sich leicht und ungezügelt: Aus Wolkendecke, Nebel, Regenschauer erhebt sie uns, mit ihr, durch sie beflügelt. Ihr kennt sie wohl, sie schwärmt durch alle Zonen – ein Flügelschlag – und hinter uns Äonen!

Urworte, orphisch (Hoffnung) – Johann Wolfgang von Goethe

So wie hier Goethe die Hoffnung beschreibt, die uns auf ihre Flügel nimmt und davon trägt, so ist es für mich die See, die mir das wiedergibt, was ich so lange vermisst habe: Die Ruhe.

Beitrag ansehen

Reisen | Hamburg. #001
hh_008
Endlich bin ich wieder hier. Endlich hab ich dich wieder. Oh, Hamburg!

So fängt meine Liebesgeschichte an. Zu einer Stadt an der Elbe und an der See. Nach über einem Jahr bin ich nun wieder hier. Und zwar ganz für mich allein. Es ist ungewohnt in eine Stadt zu fahren, die man noch nicht gut kennt und sie allein weiter zu entdecken. Es ist das erste Mal, dass ich wirklich allein verreise. Natürlich war ich im Mai in Venedig, doch da war ich mit einer Gruppe meines Studiengangs. Also doch nicht wirklich allein. Jetzt bin ich den ersten Schritt gegangen. Ich habe ein Hotel gebucht, ein Zugticket gekauft & nun bin ich hier.

Beitrag ansehen