Seit langer Zeit habe ich wieder mal ein Buch gekauft. Und dazu ein wahres Schmuckstück. Das Buch muss man sich einmal selbst im Handel anschauen. Hach, was ein schönes Buch.

20130105-034140.jpg

„Das Mädchen mit den gläsernen Füßen“ von Ali Shaw.

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda’s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.

Und schon wieder ein neues Buch. Ich hab doch gestern erst mit einem neuen begonnen. Gerade sitze ich aber im Zug und habe mal auf meinem iPad herumgestöbert, ob ich da nicht was Gutes finden könnte, denn ich sitze gerade im Zug. So eben habe ich dann endlich auch den zweiten Teil der Fools Grove Reihe von Susan Mallery beendet. Das Buch war gut, aber Ende purer Kitsch. Trotzdem schön. Und weil ich gerade so Lust auf einen weiteren Schmachtroman habe, gibt’s jetzt das Buch.

(Der Blogpost wird einen Tag später veröffentlicht, also war das die Mittwochsansicht.)

20121024-161016.jpg

Männer gibt s wie Sand am Meer nur die Richtigen scheinen um Maggie einen großen Bogen zu machen. Bis der attraktive Hummerfischer Matthew in ihr Leben tritt Ein Roman in bester Bridget Jones-Tradition von Kristan Higgins!Maggie ist dreißig, chaotisch und Single. In einer typischen Ostküsten-Kleinstadt wahrlich kein Vergnügen! Das letzte Mal, dass sie den Mann ihrer Träume gefunden zu haben glaubte, hatte sie sich ausgerechnet in den neuen Priester von Gideon s Cove verguckt und die halbe Stadt mit ihrer Schwärmerei amüsiert. Die Lage ist ernst und Maggie allmählich verzweifelt. Bis ihr suchender Single-Blick auf Matthew Malone fällt. Augen so blau wie das Meer der Fang des Tages? Oder angelt Maggie wieder einmal treffsicher nach dem falschen Traumprinzen?

Und war das Buch eine gute Wahl? Habt ihr es auch schon gelesen?