HalloOktober

Der Herbst ist der Frühling des Winters.

Henri de Toulouse-Lautrec, 1864-1901

Beim Blick aus dem Fenster kann man nicht leugnen, dass der Herbst Einzug hält. Früh ist es bitterkalt und am Nachmittag schält man sich aus den vielen Schichten Kleidung heraus damit die letzte Sonne noch die Haut berührt.  Die Blätter sind gelb, fallen schon und wenn man nicht aufpasst, wird man von Kastanien attackiert, die gerade aus ihren Hüllen fallen. Es ist wieder die Zeit Tee zu schlürfen, die Decke hervorzukramen und mit Schal und Mütze bewaffnet durch das Laub zu stiefeln. Zwischen Regen und Sonnenschein wechselt sich das Wetter in rasanter Schnelligkeit ab. Ich kann euch gar nicht sagen wie sehr ich den Herbst liebe. Es ist die Jahreszeit in der alles stimmt. Die Farben der Natur, das Klima und allerhand Kleinigkeiten.

Vollständigen Artikel lesen