Processed with VSCOcam with hb1 preset

 

Eigentlich geht es um den klassischen Kampf des Überlebens: Ein Mann allein in der Wildnis, so auch im Buch Der Marsianer. Nur hier sieht die Wildnis etwas anders aus und auch muss sich Mark Watney mit einer Lage konfrontiert sehen, die so absurd, so unmöglich erscheint, das man sie sich gar nicht erträumen kann. Mark Watney ist allein auf dem Mars. Wie er dorthin gelangt ist? Vom Beruf ist der Astronaut, der Traum vieler Mädchen und Jungen auf der Welt, doch sicherlich nicht so.

Der Marsianer ist der Debütroman des Amerikaners Andy Weir, der 2014 im Heyne Verlag erschien und nun auch als Film umgesetzt wurde. Ich habe mir einige Gedanken gemacht, wie man diesen Roman einordnen könnte. Geschichten, die im Weltraum spielen, sind ja meist Sciene Fiction zuzuordnen und doch ist dieses Buch weit mehr Science als Fiction.

Vollständigen Artikel lesen

Post_070116_Head

Gut ist der Vorsatz, aber die Erfüllung schwer.

– Johann Wolfgang von Goethe

Erst mal wünsche ich euch einen schönen Jahresbeginn 2016 und hoffe, euer Jahr verlief bis hierhin mit allen euren Wünschen und Taten gut. In letzter Zeit ist es recht still hier geworden, dabei hatte ich doch so viel vor. Doch wie es nun einmal ist, spielt das Leben nicht immer so mit und einige Dinge müssen den Rückzug antreten. In meinem letzten Post schrieb ich über die Bücher, die ich im November meine Aufmerksamkeit widmen wollte.

Vollständigen Artikel lesen

Processed with VSCOcam with c2 preset

Die sechzehnjährige Tori Spring hat das Gefühl, dass sie sich zwischen Weltschmerz, Erfolgsdruck, dem Zwang, ihre Zukunft planen, sich selbst finden und jetzt eigentlich die beste Zeit ihres Lebens haben zu MÜSSEN, verliert. Dass sie kurz davor ist, zu zerbrechen an der Gleichgültigkeit der Welt. Dass sich daran auch im neuen Jahr nichts ändern, dass wieder nichts passieren wird. Und dann passiert doch etwas: Tori trifft auf Michael Holden. Eigentlich verkörpert Michael mit seinem Enthusiasmus und der schwarzen Hipster-Brille all das, was Tori verachtet, und dennoch ist sie fasziniert von seiner überschäumenden Lebensfreude und seiner Neugier auf die Welt. Und es gibt Solitaire, eine anonyme Schülergruppe, die seit Kurzem Toris Schule in Atem hält. Anders als alle anderen fragt Tori sich, was und wer wirklich hinter Solitaire steckt.

Vollständigen Artikel lesen